Termine

Sa. 23 September 2017
FC Riefensberg - MEVO FC Schwarzenberg (16:00)

Sa. 30 September 2017
MEVO FC Schwarzenberg - SCR Altach 1b (16:00)

Tabelle

FC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo Schwarzenberg







Niederlage nach schwacher Leistung im Derby gegen Egg - 06.09.2017

Nach dem Last-Minute-Sieg gegen den Aufsteiger aus Hohenems, stand nun das dritte Heimspiel der noch jungen Saison gegen das 1b-Team aus Egg an. Dies war leider gleichbedeutend mit der zweiten Niederlage vor heimischem Publikum. Nach einer äußerst mäßigen Vorstellung musste man sich im Nachbarschaftsduell mit 0:2 geschlagen geben.

Es hatte sich vor dieser Partie leider wiederum keine Entspannung der Personalsituation ergeben. Nach wie vor plagen unseren Coach Didl Hochmayr größte Verletzungssorgen - kam man in den vergangenen Jahren diesbezüglich meist glimpflich davon, so scheint es in dieser Saison wie verhext zu sein. Nichtsdestotrotz lief gegen die Egger neuerlich eine schlagkräftige Elf auf, die gewillt war, den bis dato guten Start noch weiter zu verbessern. Doch dieses Vorhaben erlitt bereits in den ersten 10 Minuten einen kräftigen Dämpfer. Nach exakt 30 Sekunden besorgte der gegnerische Kapitän mit einem listigen Schuss aus größter Distanz die Egger Führung. Unsere Elf hatte sich noch gar nicht richtig gefangen, klingelte es bereits ein zweites Mal - gespielt waren zu diesem Zeitpunkt 8 Minuten. Ein denkbar ungünstiger Start in ein Derby. Nach und nach kamen die Gastgeber besser ins Spiel und verlagerten das Geschehen in die gegnerische Hälfte. Es ergab sich folglich auch die ein oder andere Möglichkeit auf den Anschlusstreffer, doch beste Chancen wurden teilweise kläglich vergeben. Man merkte den heimischen Akteuren in vielen Aktionen (vor allem bei den Torabschlüssen) fehlende Entschlossenheit an. Zu allem Überfluss hatte auch der Schiedsrichter nicht seinen besten Tag und war der Heimmannschaft nicht unbedingt wohlgesonnen. Ein klares Elfmeter-Foul an Aris Hopovac wurde von den Unparteiischen mit einer gelben Karte wegen angeblicher Schwalbe geahndet. So trat man in der Halbzeit mit einem 0:2 Rückstand den Gang in die Kabinen an. Nach der viertelstündigen Verschnaufpause unternahm die MEVO-Elf nochmals einen Anlauf um das Derby gegen den Nachbarn aus Egg doch noch erfolgreich zu gestalten. Die Vorstellung in Abschnitt zwei ähnelte jener in den ersten 45 Minuten allerdings sehr. Die Gäste zogen sich immer weiter zurück, weshalb der Raum für unsere Jungs immer enger wurde. Zu oft verzettelte man sich mit teilweise ungenauen Zuspielen in der eigenen Hälfte, ohne einen wirklichen Raumgewinn zu erzielen. Es fehlte einfach das Spiel in die Tiefe, in die gefährlichen Räume - denn dort schienen die Egger durchaus verwundbar. Dies wurde aber leider viel zu selten praktiziert. Deshalb war es auch wenig verwunderlich, dass sich unser Team kaum mehr nennenswerte Offensivaktionen erspielte. Auf der Gegenseite blieben die Gäste allerdings genauso ungefährlich - mit Ausnahme eines einzigen Torschusses in der zweiten Halbzeit. Somit änderte sich in der verbleibenden Spielzeit nichts mehr am Ergebnis von 0:2.  

Es gilt nun, die Kräfte neu zu bündeln und sich gut für das nächste Derby gegen den FC Lingenau (Samstag 09.09. um 17:00 in Lingenau) vorzubereiten. Denn mit dem Absteiger aus der 1. Landesklasse wartet mit Sicherheit ein deutlich härterer Brocken.