Termine

Sa. 23 September 2017
FC Riefensberg - MEVO FC Schwarzenberg (16:00)

Sa. 30 September 2017
MEVO FC Schwarzenberg - SCR Altach 1b (16:00)

Tabelle

FC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo Schwarzenberg







Niederlage gegen Aufsteiger - 22.08.2017

Im 2. Spiel der neuen Saison (einem neuerlichen Heimspiel) musste die MEVO-Truppe bereits die erste Niederlage einstecken. Nach dem etwas glücklichen 2:1 Heimerfolg gegen den SV Satteins, unterlag man am vergangenen Wochenende dem Aufsteiger aus Klostertal mit 1:2.

Noch bei strahlend schönem Sommerwetter begann vergangenen Freitag Abend die Partie des MEVO FC Schwarzenberg gegen den weit angereisten Aufsteiger aus dem Klostertal. So langsam aber sicher lichtet sich endlich die lange Verletzten- bzw. Urlaubsliste des MEVO-Teams und so konnte Coach Dietmar Hochmayr zum ersten mal in der kompletten Saison inklusive Vorbereitung, auf einen Kader, der nur "echten" Spielern der 1. Kampfmannschaft besteht, zurückgreifen. Dies machte sich zu Beginn auch auf dem Platz bemerkbar; vorne kombinierte man recht ansehnlich und hinten stand die Defensive recht sicher. Vor allem der extrem agile William Hörburger sorgte in Kombination mit Selcuk Olcum und Clemens Olsen immer wieder für Unruhe. Doch mit Fortdauer der ersten Hälfte fiel die Mannschaft wieder in dasselbe Muster zurück welches wir in der Vorsaison schon oft gesehen hatten. Bereits in der 17. Minute überraschte ein langer Ball die schlecht sortierte Hintermannschaft der Gastgeber, weshalb der Klostertaler Stürmer letztlich nur noch durch ein Foul im Sechzehner zu stoppen war. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gäste anschließend sicher. Von nun an wirkten die Mevo-Jungs verunsichert und ließen die gute Ordnung sowie ein präzises Passspiel vermissen. Wie es bereits in der Vorsaison der Fall war, fand Coach Didi Hochmayr auch in dieser Halbzeitpause die richtigen Worte. Die Hausherren traten in der zweiten Spielhälfte deutlich aggressiver und entschlossener auf, was dann auch in der 54. Minute belohnt wurde. Nach einer Verlängerung per Kopf durch Selcuk Olcum stürmte unser Maskenmann William Hörburger alleine auf den Kasten der Gäste zu und brachte die kugel zum Jubel der MEVO-Fans mit etwas Glück zum 1:1 im Gehäuse unter. Folglich intensivierte unsere Mannen ihre Bemühungen, ein weiteres Tor zu erzielen und damit dem zweiten Heimsieg etwas näher zu kommen. Leider wurden die Offensivaktionen mit zu wenig Genauigkeit und Durchschlagskraft vorgetragen, weshalb das Tor der Klostner nur selten in Gefahr gebracht werden konnte. Auf der Gegenseite blieben die Gäste stets gefährlich, da unser Defensivverbund des Öfteren Probleme mit den langen Bällen bzw. den flinken Angreifern hatte. So auch in Minute 74, als man sich gut 25m vor dem Tor nur durch ein Foul zu helfen wusste. Der vom gegnerischen Kapitän unangenehm getretene Freistoß setzte noch direkt vor Torhüter Markus Greber auf, sodass dieser das Leder nicht mehr am Weg in die Maschen hindern konnte - 1:2 für den FC Klostertal. In der verbleibenden Viertelstunde wurde nochmals alles unternommen, um zumindest einen Punkt zu retten. Allerdings zeigte man sich in der Hälfte des Gegners zu ungefährlich und zu wenig entschlossen. So blieb es letztlich bei diesem Spielstand, was zugleich die erste Niederlage für unser Team in der neuen Saison bedeutete.  

Auch am kommenden Wochenende findet das Spiel der 1. Kampfmannschaft wieder am Freitag Abend statt (19:00 in Hohenems). Gegner dabei ist das 1b-Team des VFB Hohenems, welches mit zwei Niederlagen denkbar schlecht in die Saison gestartet ist.