Termine

Tabelle

FC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo Schwarzenberg







Mit 1:0 Heimsieg über Dornbirn auf Siegesstraße zurückgekehrt - 30.10.2017

Nach vier sieglosen Partien konnte unsere Mannschaft gegen die Juniors aus Dornbirn einen hochverdienten 1:0 Heimerfolg feiern.

Nach der einvernehmlichen Trennung von Coach Dietmar Hochmayr ist es wieder einmal FC Legende Peter Wolf der interimistisch das Traineramt bis in den Winter übernommen hat. Nach vier sieglosen Partien war zuhause Wiedergutmachung angesagt. Die Vorzeichen für den Heimerfolg sollten sich vor der Partie aber nicht als einfach darstellen. So musste Neocoach Peter nicht weniger als 8 Spieler des Eins-Kaders vorgeben. Diesen Umständen zufolge schnürte der sportliche Leiter Ralph Zündel seit knapp einem Jahr nach seinem Karriereende die Fußballschuhe wieder für einen Kurzeinsatz und "Oldie but Goldie" Martin Wolf und der in Wien studierende Hannes Flatz standen sogar in der Startelf. Eines gleich Vorweg - es sollte nicht von Nachteil sein diese Herren mit an Board zu haben.

 

Unsere Mannschaft war von der ersten Minute an tonangebend. Der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt, im Mittelfeld wurden die Räume dicht gemacht und die wenigen Offensivaktionen der Messestädter wurden von unserem Defensivverbund sofort unterbunden. Die ersten Chancen für die Heimmannschaft ließen nicht lange auf sich warten, blieben aber alle ungenutzt. Besonders die beiden "Rückkehrer" prägten die ersten Halbzeit. So war es speziell Martin Wolf der mit schönen Zuspielen aus dem gut geordneten Mittelfeld Sturmspitze Hannes Flatz gut in Szene setzte. Unser Topscorer der das Offensivspiel sichtbar beflügelte hatte alleine im ersten Spielabschnitt eine Hand voll bester Möglichkeiten, vermochte es jedoch nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. So ging es trotz klarer Spielüberlegenheit und bester Chancen mit einem 0:0 in die Pause.

 

 In der zweiten Hälfte veränderte sich das Spiel ein wenig. Unsere Mannschaft ließ sich etwas tiefer fallen und die junge Dornbirner Mannschaft hatte mehr Spielanteile und ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld. Jedoch sah sich unsere gut sortierte Mannschaft kaum Gefahr ausgesetzt, da der Gegner kaum in das letzte Drittel vordrang und somit unseren Goalie kaum beschäftigte. Auf der anderen Seite war es wiederum Hannes der zwei weitere gute Möglichkeiten ungenützt ließ. So dauerte es bis zur 73. Minute ehe das längst überfällige 1:0 für unsere Mannschaft fiel. Nach einem langen Ball unserer Defensive und einer Unsortiertheit der Dornbirner war es Routinier Selcuk Olcum der das Leder gefühlvoll über den Goalie hinweg ins Tor lupfte. In weiterer Folge passierte nicht mehr viel. Die Schlussoffensive der Juniors blieb aus und unser Team vermochte es nicht den Sack frühzeitig zuzumachen. So pfiff der Schiedsrichter nach 90 Minuten die Partie ab. Die ersehnten drei Punkte waren auf der Habenseite und nach vier torlosen Spielen konnten die heimischen Farben endlich wieder einen Treffer bejubeln.

 

Gratulation an Trainer und Team für die geschlossen starke Leistung und die hochverdienten drei Punkte.  Zum Abschluss der Herbstsaison ist unser Team am kommenden Samstag um 16 Uhr bei Absteiger Tisis zu Gast und hofft die Winterpause mit einem Erfolgserlebnis antreten zu können.