Termine

Sa. 23 September 2017
FC Riefensberg - MEVO FC Schwarzenberg (16:00)

Sa. 30 September 2017
MEVO FC Schwarzenberg - SCR Altach 1b (16:00)

Tabelle

FC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo SchwarzenbergFC Mevo Schwarzenberg







Auswärtssieg in letzter Minute fixiert - 30.08.2017

Nach der etwas unglücklichen Heimniederlage gegen den FC Klostertal stand am vergangenen Wochenende das nächste Spiel gegen einen Aufsteiger an. Diesmal gastierte die MEVO-Elf beim bis dato noch sieglosen 1b-Team des VFB Hohenems. In einer wenig hochklassigen Partie hatte das Team um Coach Didl Hochmayr das bessere Ende für sich und bezwang die Grafenstädter mit 2:1.

An der personellen Situation hatte sich nicht all zu viel verändert. Nach wie vor musste unser Trainer einige verletzte Stammkräfte vorgeben, was aber unseren Youngsters neuerlich Spielzeit einbrachte. Die Begegnung im Hohenemser Herrenriedstadion war trotz des großen Spielfeldes von viel Kampf und Krampf geprägt. Keiner der beiden Kontrahenten vermochte es, den vorhandenen Platz auszunützen und durch spielerische Elemente zu überzeugen. Wie so oft im Schwarzenberger Spiel waren es Ungenauigkeiten und mangelhafte Zuspiele mit denen man sich das Leben selber schwer machte - doch auch dem Gegner erging es nicht anders. Dennoch erarbeiteten sich die MEVO-Jungs ein, zwei gute Möglichkeiten, die aber letztlich aufgrund einer (angeblichen?) Abseitsstellung nichts zählbares einbrachten. Defensiv stand unsere neu formierte Abwehr bis auf einige wenige Ausnahmen relativ sicher. Vor allem bei langen Bällen respektive längeren Laufduellen offenbarte sich die eine oder andere Schwäche. Als wäre die Verletztenliste nicht schon lange genug, machten sich bei unseren Offensivkünstlern Selcuk Olcum und Clemens Olsen gröbere Probleme bemerkbar, woraufhin beide verletzt ausgewechselt werden mussten. Die dafür eingewechselten Hannes Flatz und Christoph Peter versuchten sich in Hälfte zwei gleich mit neuem Elan einzubringen. Zwischen Minute 50 und 70 verzeichnete die MEVO-Elf ihre beste Phase, mit gefälligem Kombinationsspiel über die Flügel und gefährlichen Abschlüssen. Erst scheiterten unsere Stürmer noch am gut haltenden Torhüter der Hausherren, doch als sich der neuerlich starke William Hörburger auf links durchsetzte und ideal für Hannes Flatz querlegte, war der mittlerweile hochverdiente Führungstreffer erzielt. In der Folge wurde es allerdings verabsäumt, den sprichwörtlichen Sack mit einem zweiten Treffer zuzumachen. So kam es wie schon so oft in der Schwarzenberger Vergangenheit - der bis dato äußerst ungefährliche Gegner erzielte wie aus dem Nichts den Ausgleichstreffer. Bis kurz vor Schluss dachte wohl keiner der mitgereisten Anhänger noch ernsthaft an einen Sieg unserer Jungs, wäre da nicht Kapitän Michael Sieber gewesen, der in Minute 87 mit einer feinen Einzelleistung doch noch für den vielumjubelten Siegtreffer sorgte. Nicht vergessen dürfen wir jedoch den Pfostenkopfball der Hohenemser beim Stand von 1:1 - mit etwas Glück hätte dies vermutlich den Sieg der Gastgeber bedeutet.  

Nun heißt es dranbleiben und den Anschluss an die Spitze nicht verlieren. Zudem bleibt zu hoffen, dass sich das Schwarzenberger Lazarett nun langsam lichtet und Coach Didl Hochmayr wieder etwas mehr Optionen zur Verfügung stehen. Zum dritten Heimspiel dieser Saison empfangen wir das 1b-Team aus Egg (Samstag, 02.09. um 15:00).